Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




 

Couragierte Zeugin geehrt

18.09.2015

Margit Appl hat für ihre "Tat" den Sicherheitspreis erhalten


Margit Appl hat den Sicherheitspreis der Raiffeisenbank erhalten. Sie wurde, gemeinsam mit elf weiteren couragierten Menschen aus Oberösterreich von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ausgezeichnet. Appl war Zeugin eines Fahrraddiebstahls in Sarleinsbach. Sie hielt dort einen 49-jährigen Raddieb an. Dieser wollte am 29. April 2015 in Sarleinsbach Fahrräder stehlen. Ein Rad gehörte dem Sohn von Margit Appl, die den Verdächtigen beobachtet hatte und anschließend bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Im Kleinlastwagen des Täters wurden weitere Fahrräder gefunden. Er wurde auf freien Fuß angezeigt.

Gut dotierter Preis

Der Sicherheitspreis 2015 ist mit insgesamt 4200 Euro dotiert. Sicherheit ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse und eine Grundvoraussetzung für eine hohe Lebensqualität und Raiffeisen Oberösterreich ein wichtiges Anliegen. Wir verstehen uns aber nicht nur in Bezug auf finanzielle Angelegenheiten als sichere Bank, sondern wollen auch einen Beitrag zur öffentlichen Sicherheit leisten“, sagte Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich.

Sicherheit schaffen

Die enge Zusammenarbeit der Raiffeisenbankengruppe OÖ mit der Polizei bringt Erfolg: Bei Raiffeisen OÖ sind Mitarbeiter im Bereich der Sicherheit bestens ausgebildet. „Im Ernstfall geht es ausschließlich darum, die Sicherheit unserer Kunden sowie die der Mitarbeiter zu gewährleisten. Deshalb engagiert sich Raiffeisen Oberösterreich hier besonders“, unterstreicht Raiffeisen Generaldirektor Heinrich Schaller.