Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




 

Flüchtlinge in Sarleinsbach

25.03.2016

Deutschunterricht und Kinderbetreuung im Pfarrheim

 

31.03.2016: Aktuell werden Fußballschuhe in der Größe 42 und 43 benötigt.

Bitte die Spenden direkt in der Flüchtlingsunterkunft am Beichtlerweg Nr. 15 abgeben.

 

___________________________________________

26.01.2016: 

Flüchtlinge am Beichtlerweg / Organisation Deutschunterricht

Im Jänner dieses Jahres sind auch ins Haus Beichtlerweg Nr.15  Flüchtlinge eingezogen. Zurzeit wohnen dort 4 Einzelpersonen und 2 Familien davon sind 4 Kinder bzw. Jugendliche.

Durch den Zuzug weiterer Flüchtlinge vom Beichtlerweg wurde auch der Deutschkurs neu organisiert. Die Personen vom Beichtlerweg besuchen ab nun auch den Deutschunterricht. Dieser findet immer montags, mittwochs, freitags im Pfarrheim statt. Die Kinderbetreuung während des Unterrichts wird von den Flüchtlingen selbst außer montags übernommen.

In diesem Zusammenhang ein großes Danke der Fam. Reiter/Eibl und dem Team der freiwilligen Helfer für die Organisation des Unterrichtes inkl. Besorgung der Unterlagen für den Unterricht.

Wenn die Flüchtlinge unsere Sprache sprechen, kann eine Integration in ihrem und unserem Sinne erfolgen.

 

 

Neue Betreuerin der Volkshilfe

Mit Jahresbeginn werden die Flüchtlinge im GH Reiter und Beichtlerweg von Anna Zöchbauer betreut. Sie ist montags, mittwochs, freitags für ca. 2-3 Stunden im Büro am Beichtlerweg Nr. 15 anwesend. Unter der Handynummer +43 (0)676 87347274 ist Fr. Zöchbauer während ihrer Dienstzeiten erreichbar.

  

 

Freizeitprogramm Flüchtlinge

Bei der Besprechung des Teams „Freizeitaktivität von und mit Flüchtlingen“ kam es zu folgendem Ergebnis:

Jeden Donnerstag findet um 14 Uhr (Treffpunkt: Gasthaus Reiter) eine gemeinsame Freizeitaktivität mit den Flüchtlingen statt. Dazu gibt es immer einen freiwilligen Verantwortlichen evtl. auch mit Helfern, der im Vorhinein eine Aktivität (Wandern, Spielen, Sport,…) plant. Diese wird im Eingangsbereich des Gasthauses bekannt gegeben. Jedermann kann nachschauen, aber auch selbst Einträge machen.

Hier kann sich jeder einklinken und hat die Möglichkeit auf sehr einfache Art mit den Flüchtlingen in Kontakt zu kommen bzw. wird umgekehrt den Flüchtlingen Abwechslung geboten. Nähere Informationen bei Helene Öller-Eibl: 0676 / 81 42 82 135 oder helene.eibl@gmx.net

 

 

Mitfahrangebot / Wünsche

In der Gaststube des Gasthauses Reiter wird ein Buch aufgelegt, in das Angebote für Mitfahrmöglichkeiten geschrieben werden sollen. Wichtig ist das Ziel, der ungefähre Zeitplan und die Anzahl der Personen, welche mitgenommen werden können (zB: Einkaufsfahrten nach Rohrbach, Linz… oder Ausflugsfahrten).

Andererseits können auch die Flüchtlinge Fahrgelegenheitswünsche in dieses Buch reinschreiben.

Es werden auch Wünsche/gesuchte Artikel, … geschrieben, welche eher nur vereinzelt gebraucht werden. Jeder, der den Wunsch erfüllen kann/will, streicht den Wunsch durch und bringt den Gegenstand zur Wirtin Angelika.

 

 

Sach- und Geldspenden / Aktuell dringend benötigt

Wie in allen anderen Orten, wo Asylwerber einquartiert sind, ersuchen wir auch in Sarleinsbach die Bevölkerung um materielle/finanzielle Unterstützung. Insbesondere laden wir ein zur Spende von Grundnahrungsmitteln ein. Hierzu können diese Spenden direkt im Gasthaus Reiter (Öffnungszeiten jeweils Donnerstag bis Dienstag) bei der Wirtin abgegeben werden. Eine Liste, was gebraucht / gewünscht wird, wird neben der Eingangstür zur Gaststube ausgehängt.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, im Sparmakt Jetschgo gekaufte Waren als Spende in den dafür vorgesehenen Einkaufskorb hineinzulegen (Liste der Waren ist ebenfalls im Korb). Die Spenden werden vom Helferteam regelmäßig an die Asylwerber gerecht verteilt. Wer die Sache finanziell unterstützen kann/will ist eingeladen auf das Konto IBAN AT86 3407 5000 0476 3470 (lautend auf Sozialkreis Sarleinsbach) bei der Raiffeisenbank Donau-Ameisberg zu spenden. Die Spenden werden dafür verwendet, um Lernunterlagen für den Deutschunterricht zu finanzieren, den Flüchtlingen Freizeitaktivitäten zu ermöglichen, Fahrtkosten abzugelten usw. Sie werden nicht direkt in Form von Geldspenden an die Aslywerber weitergegeben.

 

AKTUELL werden dringend Herren-Winterschuhe in der Größe 40, 41, 42, 43, 44 und Decken benötigt. Sie können im GH Reiter oder direkt am Beichtlerweg 15 abgegeben werden.

 

 

Flüchtlinge in Sprinzenstein Nr.4

Ende Jänner bezog in Sprinzenstein Nr.4 (Meierhof) eine Familie mit 6 Kindern eine Wohnung. Sie werden von Reiter Manuel, Volkshilfe betreut.

  

 

Wieviele Flüchtlinge wohnen in der Gemeinde Sarleinsbach?

GH Reiter, Marktplatz Nr.9:

19 Personen davon 2 Einzelpersonen und 6 Familien (9 Erwachsene und 8 Kinder/Jugendliche)

 

Beichtlerweg Nr.15:

12 Personen davon 4 Einzelpersonen und 2 Familien (4 Erwachsene und 4 Kinder/Jugendliche)

 

Sprinzenstein Nr.4:

8 Personen – 1 Familie (2 Erwachsene und 6 Kinder/Jugendliche)

 

Insgesamt wohnen 39 Flüchtlinge in der Gemeinde Sarleinsbach. Die vorgegebene Quote von 1,5 % wird bereits jetzt erfüllt (Stand 26.01.2016).