Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




Honky Destillerie im Spitzenfeld der Edelbrenner

29.03.2019

 

Destillata 2019 - Von wegen Anfängerglück:

Honky Destillerie (Sarleinsbach) im Spitzenfeld der europäischen Edelbrenner!


Helmut Gumpenberger - Honky Destillerie

Vergangenes Jahr jubelten Regina Eder und Helmut Gumpenberer gemeinsam mit ihren Kindern samt der Seniorengeneration über ihre überaus gelungene Premierenteilnahme an der Destillata 2018. Mit heuer 4 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze und als Krönung wieder die Zwetschke Kristall Brand als Edelbrand des Jahres 2019 wurde das Vorjahresergebnis mühelos getoppt. „Einfach unglaublich – wir sind mehr als zufrieden! Sich mit den Besten der Branche zu messen und gleich zum Kreis der 14 Besten Destillerien dazuzugehören tut so gut!“ Helmut Gumpenberger feierte mit seiner Frau Regina Eder die 7 Auszeichnungen, die den Honky-Weg in jeder Hinsicht bestätigen.

Der Rahmen der heurigen Destillata, die am 22.März stattfand, war auch diesmal herrschaftlich. Im romantischen Schloss Grafenegg NÖ mit Blick auf den Wolkenturm, eine futuristische Open-Air-Bühne mit Weltstar-Bespielung, wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, gelacht und genetzwerkt. Immerhin traten diesmal 101 Destillerien aus 10 Nationen an. Gold bei den Edelbrennern 2019 ging an Edgar Weinbacher aus Mitterdorf (Stmk) und bei den Newcomern gewann Markus Würth aus Bayern.

Österreich räumte diesmal 314 Medaillen ab und liegt damit wiederum an der Spitze der Nationenwertung.

 

Bestätigung für den eingeschlagenen Weg

„Es tut einfach gut, Lob aus den Reihen jener zu kriegen, die Qualität (ein)schätzen können“, freut sich Helmut Gumpenberger, der Tradition und Kreativität mit höchster Qualitätsorientierung verbindet. Und dazu gehört für ihn und seine Frau die Bio-Zertifizierung. „Nur damit ist gewährleistet, dass auch künftig die Bienen unserer 60 Stöcke in den Streubobstwiesen und Wäldern summen,“ stellt Regina Eder fest. Denn Honky ist vor allem auch Bio-Imkerei.

Nachhaltigkeit, Bio und Klasse vor Masse

Honky als Marke steht für einen Mehr-Generationenhof. Die Imkerei wurde bereits von Papa Hugo und dessen Vater betrieben und so wuchs Helmut Gumpenberger mit Bienen und Honig auf. Natürlich wurde am Hof auch gebrannt, für den Eigenbedarf anfangs. Seit einigen Jahren steht er für die Qualitätsorientierung und setzte den Schwerpunkt auf das Edelbrand-Sortiment. Spezialitäten wie den Honig-Whisky – der Namensgeber der Marke Honky – und der Wild-Berry Gin(a) zeugen von Experimentierfreudigkeit und Kreativität. Parallel dazu wird auch am Markenauftritt gearbeitet. So entstand im vergangenen Jahr der Online-Auftritt samt Webshop. Wer näher ran will an den Edelbrenner aus dem Mühlviertler Granithochland, der kann sich unter www.honky.at umsehen.

 „Ein Schritt nach dem anderen – mit diesen wunderbaren Auszeichnungen geht’s gleich wieder ein wenig „luftiger“ voran“, freut sich Helmut Gumpenberger auf die kommende Saison und ist schon wieder bei einer seiner neuen kreativen Ideen für „geistige“ Spezialitäten.