Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




 

Körndleck aus der Biokäserei ist das Produkt des Jahres aus der Genussregion Österreich

03.02.2015

Käse mit Getreide drin – das schmeckt einfach: Bei der Bundestagung der GenussRegion Österreich wurde das Körndleck aus der Biokäserei St. Leonhardt aus Sarleinsbach als „Produkt des Jahres“ ausgezeichnet.


Biokäserei-Geschäftsführerin Michaela Stöbich (l.) und Manuela Greiner (Leader Donau-Böhmerwald) freuen sich über die besondere Auszeichnung.

Für Geschäftsführerin Michaela Stöbich kam der Sieg überraschend – schließlich gibt es das für die GenussRegion Schlägler Bioroggen entwickelte Körndleck erst seit Herbst. Sie wollte die Bundestagung einfach nutzen, um das jüngste Produkt der Sarleinsbacher Biokäserei bekannter zu machen. Die Auszeichnung freut sie deshalb umso mehr: „Das ist eine schöne Bestätigung, dass wir gute regionale Spezialitäten haben und als kleine Käserei mit den großen mithalten können.“
Das Körndleck wird jetzt ins rechte Bild gerückt: Denn als Preis gewann die Biokäserei ein Produktfotoshooting mit Werner Krug. Neben dem Körndleck erzeugen die St. Leonhardter auch Camembert, Brie und Käsewürfel – alles echte Naturprodukte, die auf Bauernmärkten, in der Bauernecke im Lagerhaus, vereinzelt im Einzelhandel und bei Spar erhältlich sind.


Gemeinsam in die Zukunft
Die Bundestagung in St. Johann im Pongau bot den Vertretern der einzelnen GenussRegionen die Chance, Ideen einzubringen und damit die Zukunft der Initiative mitzugestalten. Über 100 GenussRegionen sind derzeit unter einem Dach vereint. Sie stehen für Qualitäts- und Herkunftssicherheit der Produkte, für die Stärkung der regionalen Wirtschaft und kurze Transportwege. Bereits 80 Prozent aller österreichischen Gemeinden sind Teil einer
GenussRegion.

 

Quelle: Tips Rohrbach / Martina Gahleitner