Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




 

Projekt Schauplatz Nachhaltigkeit ist eröffnet!

31.08.2014

Im Rahmen des ersten Kunst- u. Kulinarikfestivals wurde am Sonntag, 24. August 2014 in Sarleinsbach der Schauplatz Nachhaltigkeit offiziell eröffnet.


Schauplatz Nachhaltigkeit

Engleder Rupert und Max Wiederseder sind die engagierten Initiatoren und Umsetzer dieses Agenda-21 Projektes (Link: Agenda21-ooe).

Sie erklärten bei dem Rundgang das Ziel und die Gedanken zu diesem Vorzeigeprojekt. Die drei Säulen der Nachhaltigkeit „Natur-Mensch-Wirtschaft“ an Hand der Modellgemeinde Sarleinsbach sichtbar zu machen und gleichzeitig einen Weg aufzuzeigen, wie eine Ausgewogenheit der drei Säulen in der Praxis gelingen kann.

Der „Schauplatz Nachhaltigkeit“ ist mustergültig in das Marktzentrum eingebunden. Idealerweise starten die Besucher mit dem Film „Biophilia – Liebe zum Leben³“. Darin wird versucht auf emotionale  Weise zum vielfältigen Thema Nachhaltigkeit hinzuführen.

Im Mesnerhof werden neben einer allgemeinen Darstellung von Nachhaltigkeit die Meilensteine  der Gemeinde Sarleinsbach „Vom Leitbild zum Schauplatz Nachhaltigkeit“ dargestellt.

 

Die drei Säulen „Natur – Mensch – Wirtschaft“ werden ebenfalls an Hand der Modellgemeinde Sarleinsbach präsentiert. Der Aufbau ist immer der Gleiche: allgemeine Erklärungen zum jeweiligen Thema – der Weg, den die Gemeinde Sarleinsbach ging – sowie Hinweise auf weiterführende Infos und Ideen was der (die) Einzelne konkret tun (verändern) kann.

 

Die zentrale Botschaft von Schauplatz Nachhaltigkeit stimmt sehr hoffnungsvoll – Du hast viele Möglichkeiten, Du hast einen Auftrag, Du kannst gestalten, du trägst Verantwortung!

 

Den Abschluss des interessanten Rundweges findet man beim „ Gedankenrad.“  Dreht man daran, so erhält man einen sehr positiven Gedanken gratis, zum Mitnehmen.

Die Veränderungen die auf uns zukommen werden sehr herausfordernd,  und wir sind es, die diese Veränderungen mitgestalten können.

Wir laden alle ein, sich für diesen Weg Zeit zu nehmen, und die Botschaften auf sich wirken zu lassen.