Stellenausschreibung: Gemeindearbeiter/in für die Gemeinde Atzesberg

22.09.2017

 Stellenausschreibung:

 

Auf Grund des Beschlusses des Gemeindevorstandes vom 04.09.2017 wird von der Gemeinde Atzesberg gemäß §§ 8 und 9 Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 (Oö. GDG 2002) folgender Dienstposten zur Besetzung öffentlich ausgeschrieben:

 

Gemeindearbeiter / Gemeindearbeiterin  

 

mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden mit einem ehest möglichen Dienstantritt.

 

Zum Aufgabenbereich gehören:

 

·       alle Arbeiten in der Straßenerhaltung wie z.B. Fahrbahnsanierungen, Aufstellung von Verkehrszeichen, Reinigung und Instandhaltung von Entwässerungsanlagen, Mähen von Banketten und Böschungen, Instandhaltung von Grün- und Nebenanlagen, usw.

·       alle Arbeiten im Rahmen des Winterdienstes wie Räum- und Streudienst, Aufstellung und Entfernen von Schneestangen und Schneezäunen, Entfernen von Streusplitt, usw.

·       bei Bedarf Mithilfe bei der Kanalwartung

·       die Betreuung des Naturbades Sarleinsbach (Badewart und Pflege der Anlage)

·       die Betreuung der Sportanlage und bei Bedarf der sonstige Anlagen der Gemeinde Sarleinsbach

·       alle sonstigen manuellen Tätigkeiten im Rahmen der der Gemeinde Atzesberg obliegenden Arbeiten

 

Ihr Profil

Ø Erfüllung der allgemeinen Aufnahmevoraussetzungen, das sind insbesondere: gesundheitliche und fachliche Eignung, einwandfreier Leumund, österreichische Staatsbürgerschaft bzw. Staatsangehörige, denen auf Grund von Staatsverträgen im Rahmen der europäischen Integration und davon abgeleitetem Recht dieselben Rechte für den Berufszugang gewährt werden

Ø abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf

Ø Führerschein Klasse F, Erfahrung beim Lenken von Zugfahrzeugen

Ø Zuverlässigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

Ø Bereitschaft zu Mehrleistungen/Überstunden, bei Bedarf auch an Wochenenden: für Winterdienst und Betreuung Naturbad (einvernehmliche Arbeitseinteilung für Naturbad an max. zwei Wochenenden pro Monat)

Ø Einfühlungsvermögen und guter Umgang mit Gemeindebürgern

Ø Bereitschaft zur fachlichen Dienstaus- und Weiterbildung

Ø Fähigkeit für lösungsorientiertes und selbständiges Handeln im Rahmen der Vorgaben

 

Wir bieten

 

·         Abschluss eines unbefristeten Dienstvertrages als Vertragsbedienstete/r nach den Bestimmungen des Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002 (Oö. GDG 2002 idgF)

·         Entlohnung in der Funktionslaufbahn GD 19 (Gehaltsstufe 1, ohne Anrechnung von Vordienstzeiten und ohne Berücksichtigung von Kinderzulagen brutto 1.958,30), abzüglich 5 % im ersten Dienstjahr.

·         vielfältige Aufgabenstellungen und Möglichkeiten zur Fortbildung

 

Bewerber sollen den Präsenz- oder Zivildienst bereits abgeleistet haben. Das Auswahlverfahren erfolgt nach den Bestimmungen der Personal-Objektivierung (§§ 8 ff Oö. GDG 2002). Die Gemeinde behält sich vor, gegebenenfalls Bewerbungsgespräche zu führen. Ein Ersatz für ev. entstehende Aufwendungen für das Vorstellungsgespräch wird nicht geleistet.

 

Sie haben Interesse?

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis spätestens 29. September 2017 (Verlängert bis 31. Oktober 2017). Dem Bewerbungsschreiben sind Unterlagen wie Zeugnisse, Führerschein, usw. und ein handgeschriebener Lebenslauf anzuschließen. Für nähere Auskünfte stehen Bgm. Josef Scharinger (Tel. 0664 / 5828787) und Amtsleiter Josef Oberpeilsteiner (Tel. 07283 / 8255 DW 11 oder 0664 / 5547538) gerne zur Verfügung.

Der Bürgermeister

Josef Scharinger

Die Stellenausschreibung als PDF-Datei finden sie HIER.