Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




 

Von der Schulbank in das Zentrum Europas

17.10.2019

Der 18-jährige Schüler Daniel Mandl aus Sarleinsbach gewann den 1. Preis bei einem Europa-Quiz und durfte daher Wirtschafts- und Europa-Landesrat Markus Achleitner zum Ausschuss der Regionen begleiten


Quelle: Land Oö

Quelle: Land Oö

Von 8. bis 9. Oktober hat Wirtschafts- und Europa-Landesrat Markus Achleitner das Land beim Ausschuss der Regionen nach Brüssel vertreten. Dabei hatte er einen besonderen Begleiter: Der 18-jährige Schüler Daniel Mandl aus Sarleinsbach bekam in diesen zwei Tagen besondere Einblicke in die EU, konkret in den Ausschuss der Regionen, das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und den Europäischen Rat. Diese Reise hatte der Schüler der Höheren Lehranstalt für Tourismus Bad Leonfelden im Rahmen eines EU-Quiz an seiner Schule als 1. Preis gewonnen.

„Diese beiden Tage haben mir einen wirklich tollen Einblick in die Funktionsweise der Europäischen Union und auch in den Alltag eines Europa-Landesrates ermöglicht. Es war eine tolle Reise, an die ich mich noch lange erinnern werde“, zeigte sich Daniel Mandl von seinem Aufenthalt in Brüssel begeistert.

Als Europa-Landesrat ist mir wichtig, gerade jungen Menschen zu zeigen, welche Vorteile die Europäische Union gerade für uns in Oberösterreich bringt und wie entscheidend es gerade für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen ist, dass die Erfolgsgeschichte des gemeinsamen Europas fortgeschrieben wird“, so LR Achleitner.

„Die politische Arbeit auf der europäischen Ebene ist oft das ‚Bohren harter Bretter‘, doch das konstruktive Suchen nach gemeinsamen Lösungen ist nicht nur ein wesentlicher Faktor für den wirtschaftlichen Erfolg und den Wohlstand Europas, sondern vor allem auch die Grundlage für die EU als Friedensprojekt. Oberösterreich bringt sich aktiv ein. Wir wollen die Europäische Union mitgestalten und mithelfen, sie weiterzuentwickeln“, betonte Wirtschafts-und Europa-Landesrat Achleitner.

Quelle: Land OÖ