Sarleinsbach

Kontaktieren Sie uns!




 

Wenn Kinder trauern

22.03.2017

Kinder trauern anders als Erwachsene und brauchen deshalb besonders einfühlende Hilfe bei der Bewältigung ihrer Trauer. Darum nimmt sich der Arbeitskreis „Wert des Lebens“ an.  


Elisabeth Guld und Eva Leitner

„Wert des Lebens“ ist innerhalb des SOM eine Gruppe von ehrenamtlich engagieren Mitarbeitern. Sie unterstützen Angehörige im Umgang mit Kranken und Sterbenden und helfen ihnen bei der Bewältigung von Trauer.

Nun widmen sie sich verstärkt dem Thema kindliche Trauer. „Der Tod eines nahestehenden Angehörigen fällt Kindern meist sehr viel schwerer, als man erkennen kann. Kinder trauern auf unterschiedliche Weise. Ihnen in dieser Situation in geeigneter Weise beizustehen, ist besonders wichtig“, begründen Arbeitskreis-Leiterin Eva Leitner und die Allgemeinmedizinerin Elisabeth Guld die Initiative.

Bücherrucksack ist Hilfestellung

Der Arbeitskreis hat einen Bücherrucksack geschnürt, der mit einer liebevoll zusammengestellten Auswahl an Kinderbüchern zum Thema Tod und Trauer Hilfestellung bietet. Die Geschichten und Darstellungen begleiten die Kinder in einer einfühlenden Art und Weise.

Den Bücherrucksack für Kinder, die trauern, kann man sich ausleihen.

Kontakt: Volksschule Niederkappel, m_eibl@eduhi.at, Tel. 0680/1330440.